Jane Austen - Die gro? en Romane, 6 Bde (2011)

Описание
Автор Jane Austen
Ключови думи Чуждоезична, Литература
Език Немски
Брой страници 2608
Тегло 2804

Виждате грешка в описанието или таблицата? Сигнализирайте ни!

Diese au?ergew?hnliche Geschenk-Kassette beinhaltet die gro?en Romane von Jane Austen: Stolz und Vorurteil, Emma, Verstand und Gef?hl, ?berredung, Mansfield Park und Die Abtei von Northanger.
Emma:
Emma Woodhouse, eigenwillig, selbstsicher, jung und sehr sch?n, geh?rt zu den gro?en Frauengestalten der Weltliteratur. Scheinbar nur um die andern bem?ht, beschlie?t sie, etwas mehr Schwung in das Liebesleben ihrer Freunde zu bringen. Doch ihre Bem?hungen schlagen fehl und f?hren zu den seltsamsten Verwicklungen. Erst am Ende gelingt die Wendung zum Guten und auch Emma findet ihr Gl?ck in der Liebe. Jane Austens letzter Roman, ein Jahr vor ihrem Tod 1817 erschienen, besticht bis heute durch seine glanzvolle Sprache, die Sch?rfe und den wunderbaren Witz der Dialoge.
Die Abtei von Northanger:
"Kloster Northanger", ein Jahr nach Austens Tod erstmals erschienen, erz?hlt die Geschichte der 17-j?hrigen Catherine Morland. Das Leben und die Liebe kennt sie nur aus der Literatur bis sie eines Tages dem jungen und lebensfrohen Geistlichen Henry Tilney begegnet. Mit seinen pointiert geschliffenen Dialogen ist Austens Roman zugleich die bezaubernde Geschichte eines Reifeprozesses und eine gl?nzende Satire auf die Liebes- und Schauerromane der damaligen Zeit.
Mansfield Park:
Die aus ?rmlichen Verh?ltnissen stammende Fanny Price w?chst in der Familie ihres Onkels Sir Thomas Bertram im Herrensitz Mansfield Park auf. Von ihren selbstverliebten Kusinen Maria und Julia hat das scheue und gutm?tige M?dchen, dem es angeblich an "feiner Bildung" mangelt, Einiges zu erdulden. Doch nach Jahren voller R?ckschl?ge und Irrt?mer ist schlie?lich sie es, die ihre fast schon verloren geglaubte gro?e Liebe findet. In ihrem 1814 erschienenen vierten Roman zeichnet Jane Austen ein facettenreiches Sittenbild des englischen B?rgertums am Beginn des 19. Jahrhunderts.
Verstand und Gef?hl:
Jane Austens ber?hmtes Sittengem?lde "Verstand und Gef?hl" ist eines der meistgelesenen Werke der fr?hviktorianischen Literatur. Der Roman entstand bereits um 1795, erschien jedoch erst 1811 und war das erste Buch, mit dem Austen ins Licht der ?ffentlichkeit trat. Hauptfiguren der ergreifenden Geschichte sind die jungen Schwestern Elinor und Marianne Dashwood, die auf ihrer Suche nach Liebe und ehelicher Geborgenheit zwischen Vernunft und Herzensregung hin- und hergerissen sind. Die bekannteste Verfilmung des Stoffs ist sicher Ang Lees "Sinn und Sinnlichkeit" aus dem Jahr 1995.
Stolz und Vorurteil:
Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und sch?ne Elisabeth Bennet vor einer gro?en Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wesen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schlie?lich doch die Liebe ihres Lebens findet. Jane Austens ber?hmtester Roman "Stolz und Vorurteil", der 1813 erschien, kr?nt die erste Schaffensphase der englischen Autorin und sicherte ihr einen Platz in den Annalen der Weltliteratur.
?berredung:
"Vor acht Jahren schlug Anne Elliot auf Anraten ihres Vaters den Heiratsantrag des jungen Hei?sporns Frederick Wentworth aus und entschied sich f?r ein ruhiges Leben auf dem Familiengut. Doch fad schmeckt der Alltag in den Kreisen des Landadels, der in leerem Standesd?nkel verharrt. Als sie dem inzwischen gereiften Frederick ?berraschend wiederbegegnet, bahnt sich nur z?gerlich eine zarte Romanze an ... Jane Austens letzter Roman (1818) zeigt eine Heldin, die ihr Schicksal schlie?lich unmissverst?ndlich in die eigenen H?nde nimmt. "
Мнения
Задайте въпрос

Данните и цените за продуктите предлагани от нашите партньори служат за напътствие и обща информация. Моля, преди покупка проверете дали съответстват на публикуваните данни от сайта на магазина или производителя. За евентуалните неточности и грешки не носим отговорност.

^